11
Die absolutistischen Maßnahmen
nach dem Sparzwang

Die Reaktion der Machthaber auf den erfolgreichen Streik bestand darin, der jugendlichen Arbeiterschaft ihre Führer zu rauben. Zahlreiche Wortführer des Streiks wurden zum Militär einberufen. So auch August Thalheimer, der als Redakteur des Volksfreundes den Streik publizistisch unterstützt hatte.



Vergessen wir nicht, sie alle gingen mit vermerkten Unterlagen in den Krieg. Die Beamten sollten das Wort ‚Kohle‘ in die Papiere geschrieben haben, das heißt, es handelt sich um einen Sozialist, einen Widerständler.

Und sie wurden mutiger. Trotz Verluste streikten die nicht privile-gierten Sozialdemokraten gegen die regierende unterdrückende SPD weiter. Flugblätter und Zei­tungen wurden verstärkt tätig. Mobilisierung in vielen Richtungen kräf­tigte den Widerstand. Es gab viel zu tun und sorg-fältig musste gearbeitet werden. Denn die regierenden Kräfte kontrol-lierten die oppositionellen weiter und versuchten sie vehement zu schwä-chen. Im Anschluss an den Sparzwang wurde Karl Liebknecht in Berlin verurteilt.
(Ilona Meschke@2009)


Freie Gruppe

Buch und Kunstwerkstatt in Braunschweig
… es knistert …
… oder brennt es schon? …

zurück weiter
zurück zur Startseite
Kommentar